06.02.02 YCFLY, YFLCY

Anwendung

Als geschirmte Energie-, Steuer- und Signalleitung für Krananlagen, Stromzuführungen zu Regalförderzeugen, im industriellen Fernsehen bei fahrbaren Kameras und an Werkzeugmaschinen. Einsetzbar für alle Steuer-, Mess- und Fernmeldezwecke. Geeignet für die Verwendung in trockenen und feuchten Räumen.

Besonderheiten

  • wesentlich kleinerer Biegeradius gegenüber Rundleitungen
  • LBS-frei/silikonfrei (bei Produktion)
  • kälteflexible Ausführungen KYCFLY, KYFLCY

Hinweise

  • RoHS-konform
  • konform zur 2014/35/EU-Richtlinie (''Niederspannungsrichtlinie'') CE
  • Sonderausführungen, andere Abmessungen, Querschnitte, Ader- und Mantelfarben fertigen wir auf Anfrage.
  • Erhältliches Zubehör finden Sie auf den Seiten 15.35.XX

Aufbau und technische Daten

Leiter-Werkstoff Cu-Litze blank
Leiterklasse nach DIN VDE 0295 Klasse 5/6 bzw. IEC 60228 class 5/6
Aderisolationswerkstoff PVC
Aderkennung nach VDE 0293-308 bis 5 Adern farbig, ab 6 Adern schwarz mit weissen Ziffern mit oder ohne GNGE bzw. Sonderfarben
Verseilung Adern bzw. Bündel parallel nebeneinander
Abschirmung Einzeladern oder Bündel mit Cu-Geflecht oder Drahtumlegung, blank oder verzinnt; Bedeckung ca. 70% - 80%
Aussenmantelwerkstoff PVC
Mantelfarbe schwarz, RAL 9005
Aufdruck ja
Nennspannung 0,5 mm² = 300 V; > 1,0 mm² = Uo/U 300/500 V
Prüfspannung 1,2 kV / 2 kV
Strombelastbarkeit nach DIN VDE, siehe techn. Anhang
kleinster Biegeradius fest 10 x d
kleinster Biegeradius bewegt 10 x d
Betriebstemp. fest min/max Y...: -25 °C / +60 °C; KY...: -40 °C / +70 °C
Betriebstemp. bew. min/max Y...: -25 °C / +60 °C; KY...: -30 °C / +70 °C
Temperatur am Leiter max. +70 °C
Brandverhalten selbstverlöschend und flammwidrig nach IEC 60332-1
Standard in Anlehnung an DIN VDE 0250

Datenblatt herunterladen

Nach oben