05.02.05.02 KAWEFLEX® 5268 C-PVC UL/CSA SERVO 0,6/1 kV kapazitätsarm

Anwendung

Als geschirmte, kapazitätsarme Motoranschlussleitung mit Steueradern für z.B. Thermofühler oder Bremse und zur EMV-gerechten Verkabelung zwischen Motor und Frequenzumrichter für normale elektrische und mechanische Anforderungen. Einsetzbar in trockenen und feuchten Räumen.

Besonderheiten

  • DESINA-konform, UL/CSA-Approbation
  • weitestgehend beständig gegen Fette, Kühlflüssigkeiten und Schmiermittel
  • silikonfrei
  • Sonderausführungen, andere Abmessungen, Querschnitte, Ader- und Mantelfarben fertigen wir auf Anfrage.

Hinweise

  • RoHS-konform
  • konform zur 2014/35/EU Richtlinie ("Niederspannungsrichtlinie") CE
  • optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis

Aufbau und technische Daten

Leiter-Werkstoff Cu-Litze blank
Leiterklasse nach DIN VDE 0295 Kl. 5 bzw. IEC 60228 cl. 5
Aderisolationswerkstoff PELON®2
Aderkennung Leistungsad.: SW mit WS Druck U/L1/C/L+; V/L2; W/L3/D/L- u. GNGE; Steuerad.: einpaarig, SW u. WS; Dreier: SW mit WS Ziffern 1, 2, 3
Abschirmung Steuerpaar bzw. Dreierelement mit verz. Cu-Schirm
Gesamtschirm Cu-Geflecht verz., opt. Bedeckung ca. 80 %
Gesamtverseilung Adern und Paar bzw. Dreier gemeinsam mit hochflexiblen Zwickelfüllern verseilt
Aussenmantelwerkstoff PVC
Mantelfarbe orange, RAL 2003
Nennspannung Uo/U 600/1.000 V; UL & CSA: 1.000 V
Prüfspannung 4 kV
Leiterwiderstand bei +20 °C n. DIN VDE 0295 Kl. 5/IEC 60228 cl. 5
Isolationswiderstand bei 20° C ≥ 20 GOhm x km
kleinster Biegeradius fest 5 x d
kleinster Biegeradius bewegt 15 x d
Betriebstemp. fest min/max -30°C / +80°C
Betriebstemp. bew. min/max -5°C / +80°C
Brandverhalten selbstverlöschend und flammwidrig nach IEC 60332-1; UL: VW1; CSA: FT1
Ölbeständigkeit gem. ISO 6722, EN 60811-404 (nur Mineralöl)
Approbation UL/CSA - cURus 1.000 V, 80 °C
Verfahrgeschwindigkeit freitragend: max. 30 m/min
Verfahrweg max. 5 m
Beschleunigung max. 2 m/s²

Datenblatt herunterladen

Nach oben