04.10.05 KAWEFLEX® 6310 SK-PVC UL/CSA, kapazitätsarm

Anwendung

Als Elektronikschleppleitung zur Daten- und Signalübertragung für normale Anforderungen in Energieführungsketten und an beweglichen Antrieben.

Besonderheiten

  • UL/CSA-Approbation, DESINA-konform
  • adhäsionsarm, silikonfrei
  • flammwidrig gem. IEC 60332-1-2, FT1, VW1
  • ölbeständig nach DIN EN 60811-404 (nur Mineralöl)
  • weitgehend beständig gegen Fette, Kühlflüssigkeiten und Schmiermittel

Hinweise

  • RoHS-konform
  • konform zur 2014/35/EU-Richtlinie ("Niederspannungsrichtlinie") CE
  • Sonderausführungen, andere Abmessungen, Querschnitte, Ader- und Mantelfarben fertigen wir auf Anfrage.

Aufbau und technische Daten

Leiter-Werkstoff Cu-Litze blank
Leiterklasse feinstdrähtig gem.VDE 0295 Kl. 6 Sp. 4 bzw. IEC60228 cl. 6 pt. 4
Aderisolationswerkstoff PELON®2
Aderkennung farbig nach DIN 47100
Gesamtverseilung Adern in Lagen verseilt
Aussenmantelwerkstoff PVC
Mantelfarbe grau RAL 7001
Nennspannung nach VDE: 300/300 V; nach UL: 300 V
Prüfspannung Ader/Ader: 1.500 V
Leiterwiderstand bei +20 °C nach DIN VDE 0295 Kl.6 bzw. IEC60228 cl.6
Isolationswiderstand bei +20 °C ≥ 500 MΩ x km
Strombelastbarkeit gem. DIN VDE
Kapazität Ader/Ader: ca. 55 pF/m
Induktivität ca. 0,6 mH/km
kleinster Biegeradius fest 5 x d
kleinster Biegeradius bewegt 7,5 x d < 10m VW; 10 x d ≥ 10m VW
Betriebstemp. fest min/max -40 °C / +80 °C
Betriebstemp. bew. min/max -5 °C / +80 °C
Brandverhalten flammwidrig gem. IEC 60332-1-2, FT1, VW1
Ölbeständigkeit nach DIN EN 60811-2-1 (nur Mineralöl)
Approbation UL/CSA - cURus 300V, 80°C
Verfahrgeschwindigkeit freitragend: max. 5 m/s, gleitend max. 2,5 m/s
Verfahrweg max. 25 m
Beschleunigung max. 10 m/s²

Datenblatt herunterladen

Nach oben