03.10.02.02 MULTIBUS & INTERBUS 100 - 120 Ω UL/CSA

Anwendung

MULTIBUS - als Feldbusleitung für den Einsatz in verschiedensten FeldbusSystemen, wie DIN Messbus, BITBUS (IEEE 1118), Local Operating Network (LON), SUCOnet-P, Modulink-P, VariNet-P, FIP...    sowie INTERBUS - als Fernbusleitung (Type RBC) bzw. Installationsfernbusleitung mit integrierter Stromversorgung (Type INBC) im Bereich der Fertigungsautomatisierung, für hochflexible Anwendungen (z.B. Energieführungsketten, Portalroboter, Pick&Place-Einheiten, Fördersysteme, Werkzeugmaschinen, automat. Fertigungssysteme etc.)

Besonderheiten

  • adhäsionsarm
  • weitgehend beständig gegen Fette, Kühlflüssigkeiten und Schmiermittel
  • ölbeständig: n. DIN EN 60811-2-1
  • UV-beständig
  • EMV gerechte Abschirmung
  • max. Leitungslänge eines Bussegments bei angegeb. Übertragungsrate:
         MULTIBUS: 93,75kbit/s-max.1,2km | 187,5kbit/s-max.1km | 0,5Mbit/s-max.400m 
                             1,5 Mbit/s-max.200m | 12,0 Mbit/s-max.100m 
         INTERBUS: 0,5Mbit/s-max.400m

Hinweise

  • RoHS-konform
  • DESINA-konform (violett)
  • konform zur 2014/35/EU-Richtlinie (''Niederspannungsrichtlinie'') CE
  • LABS-/silikonfrei (bei Produktion)
  • FRNC: Flame Retardant Non Corrosive, halogenfrei

Aufbau und technische Daten

Leiter-Werkstoff Cu-Litze blank
Leiterklasse feinstdrähtig nach IEC 60228 cl. 6
Aderisolationswerkstoff BUSadern: PELON®, Energieadern: PVC
Aderkennung BUSadern: nach DIN 47100, Energieadern: rt, bl, gnge
Verseilung BUSadern zum Paar verseilt
Gesamtschirm Cu-Geflecht verzinnt
Gesamtverseilung (INBC) BUSelem. u. Leistungsadern verseilt
Aussenmantelwerkstoff PUR
Mantelfarbe violett RAL 4001 (VT)
Nennspannung BUSadern: 250 V (nicht für Starkstromzwecke); Leistungsadern: 500 V
Prüfspannung 1,5 kV
Schleifenwiderstand max. 159,8 Ω/km - 0,25 mm²: max. 39,0 Ω/km 1,0 mm²
Kapazität max. 60 nF/km
Wellenwiderstand MULTIBUS: 100 - 120 Ω; INTERBUS: 100 Ω +/- 15 Ω
kleinster Biegeradius fest 5 x d
kleinster Biegeradius bewegt 7,5 x d < 3mVW* | 15 x d ≥ 3mVW*
Betriebstemp. fest min/max - 40 °C / +80 °C
Betriebstemp. bew. min/max - 30 °C / +70 °C
Halogenfreiheit nach IEC 60754-1 (FRNC Typen)
Brandverhalten flammwidrig nach IEC 60332-1-2; CMX: nach IEC 60332-1-2, VW-1
Ölbeständigkeit nach DIN EN 60811-2-1
Approbation UL/CSA - cULus 300V, 75°C, CMX/SunRes/OilRes
Verfahrgeschwindigkeit freitragend: 4 m/s
Verfahrweg max. 10 m
Beschleunigung max. 5 m/s²

Datenblatt herunterladen

Nach oben