02.09.02 J-Y(St)Y Lg

Anwendung

Als Installationskabel mit elektrostatischer Abschirmung für Fernmelde- und Informationsverabeitungsanlagen zur störfreien Daten- und Signalübertragung. Geeignet für feste Verlegung in trockenen und feuchten Räumen, auf und unter Putz sowie im Freien aber nicht im Erdreich.

Besonderheiten

  • Gesamtschirm aus kunststoffkaschierter Aluminiumfolie
  • Paare lagenverseilt (Lg)
  • weitgehend beständig gegen Säuren, Laugen und bestimmte Öle.
  • LBS-frei/silikonfrei (bei Produktion)
  • alternativ lieferbar: JYY Bd. oder J-Y(St)Y Lg BMK n x 2 x 0,8 mm als Brandmeldekabel mit rotem Außenmantel

Hinweise

  • RoHS-konform
  • konform zur 2006/95/EG Richtlinie ("Niederspannungsrichtlinie") CE.
  • Installationskabel sind für Starkstrom-Installationszwecke und für Erdverlegung nicht geeignet
  • Sonderausführungen, andere Abmessungen, Querschnitte, Ader- und Mantelfarben fertigen wir auf Anfrage.

Aufbau und technische Daten

Leiter-Werkstoff Cu-Leiter blank
Leiterklasse Leiter-Ø 0,6 mm (0,28 mm²), Leiter-Ø 0,8 mm (0,50 mm²)
Aderisolationswerkstoff PVC
Aderkennung nach DIN VDE 0815 verschiedenfarbig
Verseilung Paare in Lagen verseilt (2-paariges Kabel auch als Sternvierer möglich)
Gesamtschirm kunststoffkaschierte Aluminiumfolie mit darunterliegendem Beidraht
Aussenmantelwerkstoff PVC
Mantelfarbe grau, RAL 7032 (BMK-Ausführung: rot)
Nennspannung 300 V
Prüfspannung 800 V
Leiterwiderstand Leiterschleife: 0,6 max. 130 Ω / km; 0,8 max. 73,2 Ω / km
Isolationswiderstand min. 100 MΩ x km
Strombelastbarkeit gem. DIN VDE, s. Technischer Anhang
Kapazität max. 100 nF/km
kleinster Biegeradius fest 7,5 x d
kleinster Biegeradius bewegt 10 x d
Betriebstemp. fest min/max -30 °C / +70 °C
Betriebstemp. bew. min/max - 5 °C / +50 °C
Brandverhalten selbstverlöschend und flammwidrig nach IEC 60332-1
Standard nach DIN VDE 0815

Datenblatt herunterladen

Nach oben