01.02.05.01 2-NORM +UV 1.000 V UL/CSA SCHWARZ

Anwendung

Als Energie-, Steuer-, Anschluss- und Verbindungsleitung in elektrischen Anlagen, für störfreie Daten- und Signalübertragung, für feste Verlegung und flexible Anwendungen bei freier Bewegung ohne Zugbeanspruchung und ohne zwangsweise Führung. Geeignet für Verlegung in trockenen, feuchten und nassen Räumen (auch Wasser-Öl-Gemische), im Freien (nur schwarze Ausführung), jedoch nicht für Erdverlegung geeignet.

Besonderheiten

  • beständig gegen Öl, weitgehend beständig gegen Säuren und Laugen
  • LBS-frei/Silikonfrei (bei Produktion)
  • durch UL/CSA Zulassung bis 1.000 V ist eine Parallelverlegung mit anderen Leitungen die ebenfalls eine Betriebsspannung bis 1.000 V führen erlaubt. Zweite Leitungsführung nicht notwendig
  • schwarze Ausführung: UV beständig

Hinweise

  • RoHS-konform
  • konform zur 2014/35/EU-Richtlinie (''Niederspannungsrichtlinie'') CE
  • VDE-Fertigungsgutachten (VDE-Reg)

Aufbau und technische Daten

Leiter-Werkstoff Cu-Litze blank
Leiterklasse nach IEC 60228 cl. 5
Aderisolationswerkstoff PVC, 90 °C gem. UL 1581
Aderkennung schwarz mit weissen Ziffern, mit (G) oder ohne (X) GNGE
Verseilung Adern in Lagen verseilt
Aussenmantelwerkstoff PVC, 90° C gem. UL 1581
Mantelfarbe schwarz, RAL 9005 oder grau RAL 7001
Nennspannung UL/CSA: 1.000 V, VDE 300/500 V
Prüfspannung 6 kV
Leiterwiderstand nach IEC 60228 cl. 5
kleinster Biegeradius fest 4 x d
kleinster Biegeradius bewegt 15 x d
Betriebstemp. fest min/max -40 °C / +90 °C
Betriebstemp. bew. min/max -5 °C / +90 °C
Brandverhalten selbstverlöschend nach IEC 60332-1, flammwidrig nach IEC 60332-3-24 (Kat. C), CSA FT1, UL VW1, CEI 20-22 II und NBN C30-004 Kat. F2
Ölbeständigkeit nach DIN EN 50290-2-22 bzw. VDE 0819-102 TM54
Approbation UL/CSA: cURus - 90 °C / 1.000 V; VDE-Fertigungsgutachten (VDE-Reg.)

Datenblatt herunterladen

Nach oben