KAWEFLEX® Mess- und Systemleitungen

kawflex_5488_web.jpg

KAWEFLEX® Mess- und Systemleitungen

Leitungsarten, -typen und -ausführungen sind selbstverständlich auf die jeweiligen Anwendungserfordernisse und die verschiedenen Systeme abgestimmt – etwa von Siemens, B&R, Bosch Rexroth und SEW. Je nach Modell eignen sich die geschirmten, kapazitätsarmen Leitungen für feste Verlegungen und flexible bis hochflexible Anwendungen. Aber auch leichte, normale und hohe elektrische wie mechanische Anforderungen können durch unser KAWEFLEX®-Portfolio abgedeckt werden. Dank der modifizierten Aderisolation aus PELON®2 weisen die neuen, flammwidrigen Mess- und Systemleitungen reduzierte Ableitströme sowie eine höhere Spannungsfestigkeit auf. Niedrigere Kapazitätswerte ermöglichen zudem größere Leitungslängen.

Alle Leitungen der KAWEFLEX® 5468- und 5488-Serie besitzen eine cURus-Approbation (300V, 80 °C) und sind nach UL/CSA zertifiziert. Die hohe Zertifizierung erlaubt eine Parallelverlegung zu anderen Leitungen mit einer Betriebsspannung von bis zu 300V. Eine zweite Leitungsführung ist damit nicht mehr erforderlich. Darüber hinaus sind die Produkte der neuen Serie als DESINA-konforme sowie halogenfreie und UV-beständige Ausführung erhältlich.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Unterschiedliche Leitungstypen für alle Anforderungen
  • UL/CSA-Zertifizierung
  • cURus-Approbation
  • Modifizierte Aderisolation aus Pelon®2 PP für niedrigere Kapazitätswerte, reduzierte Ableitströme und höhere Spannungsfestigkeit
  • Flammwidrig nach IEC 60332-1-2
  • Ölbeständigkeit nach DIN EN 60811-404
  • Halogenfrei bei Varianten mit der Materialkombination PELON®2 und PUR
  • DESINA-konform (grüne Ausführung)
  • Einsatz im Freien für Ausführungen mit PUR-Außenmantel
  • Erweiterte Betriebstemperaturbereiche
Nach oben